Der Coaching-Prozess

Was ist COACHING FOR EXCELLENCE?

In meinem COACHING FOR EXCELLENCE finden strukturierte Gespräche zwischen Ihnen als Klient*inn*en und mir mit dem Ziel statt, gemeinsame Lösungen für Ihre Anliegen zu entwickeln, Ihre betrieblichen und persönlichen Potenziale weiter zu entwickeln und noch erfolgreicher zu agieren.

Basis dieses COACHING FOR EXCELLENCE bilden folgende Ansätze:

  • Den Blick für Wichtigkeiten schärfen
  • Probleme als Chancen und Herausforderungen ansehen, für die (gemeinsamen) Ziele Maßnahmen entwickeln
  • Persönliche und betriebliche Schwächen überkompensieren, beseitigen oder zumindest reduzieren
  • Betriebliches und persönliches Wachstum strukturiert unterstützen

 

COACHING FOR EXCELLENCE analysiert folgende sechs Faktoren, die interdependent das Denken und Handeln bestimmen:

  • Handlung
  • Umfeld
  • Potentiale
  • Identität
  • Zugehörigkeit
  • Wertesystem 

Wir analysieren mit diesen Faktoren zunächst Ihre jeweilige Situation und das Verhalten Ihrer „Partner*innen“. So erfassen und verstehen Sie nicht nur die kritische Situation, Sie erkennen das Wertesystem und den Motor des Denkens und Handelns in Ihrem Umfeld. So können Ihre individuellen Maßnahmen maßgeschneidert genau da ansetzen, wo Sie Veränderungen einleiten und das Umfeld erreichen und eventuell beeinflussen wollen. 

Meine Coaching-Methode

Mein Coaching ist flexibel und richtet sich ganz nach Ihrem Thema, Problem oder Anliegen. Dazu ziehe ich situativ geeignete vitale Ansätze aus folgenden Systemen, Modellen, Grundlagen, Strategien und Techniken heran:

  • Der narrative Ansatz
  • Der lösungsorientierte Ansatz
  • Die Neurowissenschaft des Coachings
  • Klassische und moderne Psychologieansätze
  • Kerngedanken und Vorgehen aus der positiven Psychologie
  • Die Transaktionsanalyse
  • Die Organisationsaufstellung
  • Die Neurolinguistik
  • Techniken und Strategien der Gesprächsführung
  • Die Neurowissenschaft der Führung
  • Analogien und Synektik

Neben zielführenden Fragen, fundierten Analysen und Erläuterungen der Zusammenhänge pflege ich in meinem Coaching geeignete, auch internationale Metaphern und Geschichten sowie originelle Beispiele, auch aus der eigenen Praxis, einzusetzen.

Spezifische Gegenstände und Figuren benutze ich in meinem Coaching, um Situationen zu simulieren sowie Zusammenhänge zu zerlegen und nachzubilden. So werden Berührungspunkte verdeutlicht, Erkenntnisse gewonnen und insgesamt (neue) nützliche Erfahrungen erzielt. Dadurch können so Grundlagen für Entscheidungen geschaffen und Verhaltensänderungen eingeleitet werden.

 

Die Coaching Stufen

Zertifiziert nach DIN EN ISO 17024

 

  • Kennen-Lern-Sitzung (kostenfrei), Anliegen des Klienten kennenlernen
  • Ziele definieren, Zeitrahmen abstimmen
  • Zwischenziele/Zwischenschritte besprechen und festlegen
  • Vereinbarte Sitzungen vereinbarungsgemäß durchführen
  • Qualitätssicherung: Ergebnisse des gesamten Coachings durch Zwischen- und Endkontrollen sicherstellen
  • Abschluss, Evaluierung