Zielgruppen

KMU-Unternehmer - Betriebsinhaber - Geschäftsführer - Führungskräfte

Mit meinem fokussierenden "Coaching for Excellence", das auf meiner umfassenden Erfahrung und meinem geballten Wissen fußt, haben Sie den Schlüssel in der Hand, Ihre dringlichen und komplexen Herausforderungen im Führungsalltag noch wirkungsvoller zu bewältigen.

Mit meiner Expertise gelingt es Ihnen, Herausforderungen zu bewältigen und brenzlige Probleme zu lösen

Mit mir machen Sie den erfolgsorientierten Unterschied!

Unterschiedliche Funktion - unterschiedliche Herausforderungen

Natürlich gibt es viele Themen und operative Probleme, die hierarchieübergreifend bedeutsam sind. Andererseits bestimmt die Position im Unternehmen die Perspektive, mit der eine Thematik zu beleuchten und zu behandeln sind. Die nachfolgend für jede Zielgruppe definierten Themen sind das Ergebnis meines "Coachings for Excellence" in über 25 Jahren. 

Strategische Herausforderungen, operative Probleme und Coaching Themen für:

Selbstständige und Inhaber kleiner und mittelständischer Betriebe 

Selbstmanagement - Führen, Kommunizieren - Von der Vision zum Ziel 

Mehr lesen…

Selbstmanagement

  • Das eigene Ziel-, Zeit- und Selbstmanagement im Rahmen der angestrebten Lebensqualität gestalten bzw. optimieren
  • Fest gelegte Strategien und Ziele für den persönlichen und beruflichen Erfolg entwickeln und konsequent umsetzen
  • Mehr Durchsetzungskraft erzielen
  • Mehr Resilienz im Alltag erreichen

Führen, Kommunizieren

  • Stärkung der persönlichen und unternehmerischen Handlungskompetenz
  • Werte und Verhalten des Partners analysieren und nutzen; Sichtweise der Partner erkennen, um sich darauf einzustellen
  • Die Leistungsträger im Unternehmen zu einem starken Team formen
  • Leistungssteigerung im Unternehmen Ziel orientiert steuern

Von der Vision zum Ziel:

  • Den Zukunfts- und Unternehmenserfolg sichern; eventuell neue Perspektiven entwickeln
  • Sich neuen Herausforderungen stellen; sich neu orientieren
  • Visionen, Strategien und weiterführende Ziele bilden und diese konsequent und wirkungsvoll verfolgen
  • Herausforderungen bzw. Hindernisse identifizieren und schlagkräftige  Lösungen entwickeln
Schließen…

Abteilungsleiter

Selbstmanagement - Führungskompetenz - Kommunikationskompetenz

Mehr lesen…

Selbstmanagement

  • Lebensbalance zwischen Beruf, Privat und Selbst erzielen
  • Das eigene Ziel-, Zeit- und Selbstmanagement verbessern

Führungskompetenz

  • Führungs-Rolle und -Verantwortung klären; Dienstleister und Coach vs. Leiter
  • Eigene Aufgaben und Befugnisse als Führungskraft klären
  • Optimal delegieren: Aufgaben, Verantwortung und Kompetenzen übertragen; Aufsicht bzw. Kontrolle führen
  • Teams wirkungsvoll und erfolgreich bilden und ziel- bzw. aufgabenorientiert führen
  • Systemisches Performance Improvement: Leistungssteigerung der Mitarbeitererwirken
  • Teamcoaching

Kommunikationskompetenz

  • Den eigenen Kommunikationsstil und die Persönlichkeit weiter entwickeln
  • Die Zusammenarbeit mit dem Vorstand und den Kollegen verbessern
  • Sich an bedeutsame berufliche Konflikte mit dem Umfeld herantrauen und damit konstruktiv umgehen
  • Probleme in der Zusammenarbeit mit der Geschäftsführung lösen bzw. bewältigen
  • Schwierige und kontra-produktive Mitarbeiter Ziel und Ergebnis orientiert führen,
  • Mitarbeiter zu besseren Leistungen motivieren
  • Verhandlungen effizient und erfolgreich führen
Schließen…

Geschäftsführer und Bereichsleiter

Unternehmensführung - Den Zukunfts- und Unternehmenserfolg sichern - (Neue) Perspektiven entwickeln und eigenes Paradigma verändern

Mehr lesen…
  • Unternehmensführung
  • Den Zukunfts- und Unternehmenserfolg sichern
  • (Neue) Perspektiven entwickeln und eigenes Paradigma verändern
  • Die Unternehmenskultur nachhaltig verbessern
  • Visionen, Strategien und weiterführende Ziele bilden und diese konsequent und wirkungsvoll verfolgen
  • Change Management im Unternehmen einleiten, steuern und zum Erfolg bringen
  • Die Leistungsträger im Unternehmen zu einem starken Team formen
  • Grundsätze der Führung (u.U. neu) definieren und im Betrieb implementieren
  • Effizient kommunizieren
  • Werte und Verhalten des Partners analysieren und nutzen; Sichtweise der Partner erkennen, um sich darauf einzustellen; geeignete Lösungen schaffen
  • Fest gelegte Strategien für den persönlichen und beruflichen Erfolg entwickeln und konsequent umsetzen
  • Stärkung der persönlichen und unternehmerischen Handlungskompetenz
  • Selbstmanagement
  • Das eigene Ziel-, Zeit- und Selbstmanagement im Rahmen der angestrebten Lebens-qualität gestalten bzw. optimieren
  • Sich neuen Herausforderungen stellen; sich neu orientieren
  • Mehr Durchsetzungskraft erzielen
  • Mehr Resilienz im Alltag erreichen
Schließen…

Projektleiter

Selbstmanagement - Führungskompetenz - Kommunikationskompetenz

Mehr lesen…

Selbstmanagement

  • Das eigene Ziel-, Zeit- und Selbstmanagement verbessern
  • Techniken eines effizienten Projektmanagements beherrschen
  • Eigene Stärken und Schwächen identifizieren; Stärken ausbauen; ein System zum Umgang mit den Schwächen entwickeln

Führungskompetenz

  • Eigene Aufgaben und Befugnisse als Projektleiter, die Zusammenarbeit mit dem Lenkungsteam sowie die Projektorganisation klären
  • Projektziel(e) konkretisieren; Projektphasen und einzelne Hauptaktivitäten effizient definieren und als Grundlage vorlegen
  • Projektaufgaben optimal delegieren: Aufgaben, Verantwortung und Kompetenzen übertragen; Aufsicht bzw. Kontrolle führen
  • Projektmitglieder Ziel und Ergebnis orientiert führen und in das Projekt einbinden
  • Projektmitglieder zu besseren Leistungen motivieren

Kommunikationskompetenz

  • Den eigenen Kommunikationsstil und die Persönlichkeit weiter entwickeln
  • Sich an bedeutsame Konflikte im Projektumfeld herantrauen und damit konstruktiv umgehen
  • Problemen in der Zusammenarbeit mit Projektmitgliedern zuvorkommen, bzw. sie lösen/bewältigen
  • Umgang mit schwierigen Projektmitglieder im Sinne des Projektes gestalten
Schließen…

Schwierige Mitarbeiter gewinnen und sie zu Verbündeten machen

Während meiner Tätigkeit als Führungskraft, sowohl in Deutschland als auch im Ausland hatte ich in meinen Abteilungen auch schwierige Mitarbeiter.

Schwierige Mitarbeiter legen es auf Ablehnung, Konfrontation und ständigen Auseinandersetzung. Meine Strategie war, schwierige Mitarbeiter authentisch zu Gewinnern und so zu Verbündeten zu machen. Hierfür ließ ich mich von meinem Motto leiten: Gewinner sind auf meiner Seite, Verlierer nicht. Diesen Weg zu befolgen, kostete mich allerdings etwas mehr Kraft, Geduld, Beharrlichkeit und Ausdauer; und so gelang es mir am Ende, diese schwierigen Mitarbeiter zu den sehr engagierten und so zu den besten Performern  in meinen Abteilungen zu entwickeln. Es geht doch!!

Gerne gebe ich beim Coaching meine Erfahrung an Sie weiter.